Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Results 1 to 7 of 7
  1. #1
    trace-1310 Guest

    Default Zusätzliche Debian Apt-Quellen

    Hallo zusammen,

    darf ich bei OXAE zusätzliche Debian Apt-Quellen einbinden ohne bei Installationen die OXAE Inst. zu beschädigen. ich würde gerne Pakete wie fail2ban mit einbauen, jedoch werden dazu höhere Paketversionen (python-central (>= 0.6.7)) benötigt.

    Gruß

  2. #2
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hallo,

    technisch gesehen kannst du zusätzliche Paketquellen einbeziehen, sollte das jedoch ein Fehler im System auslösen entfällt der Support.

    Gruß

  3. #3
    trace-1310 Guest

    Default

    Ist denn bei einem Update von python-central mit Problemen zu rechnen?

  4. #4
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hi,

    das kann ich dir leider nicht sagen, die von Univention vorinstallierten Pakete werden auf problemlosen Betrieb auf einer OXAE Installation getestet, optionale Pakete sind davon nicht betroffen. OX selbst nutzt kein Python daher sollte zumindest auf der Groupware Seite nichts zu befürchten sein, aber um wirklich sicher zu gehen solltest du im Univention Forum nachfragen.

    Gruß

  5. #5
    Join Date
    Apr 2009
    Posts
    16

    Default

    Hallo,

    als ich heute einen Fehler beim Aufruf des univention-directory-manager gemacht hatte, bekam ich folgende Fehler:

    Code:
    Traceback (most recent call last):
      File "/usr/share/univention-directory-manager-tools/univention-cli-server", line 231, in doit
        output = univention.admincli.admin.doit(arglist)
      File "/usr/lib/python2.4/site-packages/univention/admincli/admin.py", line 888, in doit
        out.extend(object_input(module, object, input, append, remove))
      File "/usr/lib/python2.4/site-packages/univention/admincli/admin.py", line 343, in object_input
        object[key]=value
      File "/usr/lib/python2.4/site-packages/univention/admin/handlers/__init__.py", line 209, in __setitem__
        raise univention.admin.uexceptions.valueInvalidSyntax, "%s: %s"%(key,err)
    valueInvalidSyntax: mailAlternativeAddress: Not a valid email address!

    Bedeutet die Endung .py nicht, dass es Python Scripte sind?

    Viele Grüße!
    Jens Musleh

  6. #6
    oskar Guest

    Default

    http://www.open-xchange.com/forum/showthread.php?t=3299

    Das wär interessant sind vielleicht nicht die Debian Packete aber da ist auch so einiges in unmaintained dabei

  7. #7
    Carsten Hoeger is offline Open-Xchange Professional Services
    Join Date
    Mar 2007
    Posts
    703

    Default

    Quote Originally Posted by trace-1310 View Post
    Hallo zusammen,

    darf ich bei OXAE zusätzliche Debian Apt-Quellen einbinden ohne bei Installationen die OXAE Inst. zu beschädigen. ich würde gerne Pakete wie fail2ban mit einbauen, jedoch werden dazu höhere Paketversionen (python-central (>= 0.6.7)) benötigt.

    Gruß
    Univention nutzt python sehr intensiv, also kann ich davon nur abraten.
    OXpedia.org - the answer to almost all questions.

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •