Hallo,

ich wuerde im OXAE gerne User (automatisiert) auf Shell-Ebene anlegen.

Wie ich bereits herausgefunden habe, muss das wohl prinzipiell ueber die Univention Tools geschehen, was folgendermassen auch prinzipiell funktioniert:

Code:
eval $(univention-config-registry shell)

univention-directory-manager users/user create \
--position="cn=users,$ldap_base" --set username="<Benutzer>" --set lastname="<Nachname>" \
--set mailPrimaryAddress="<mail>@<domain>" --set password="<secret>"
Der so erstellte User ist auch sichtbar, kann sich jedoch nicht auf dem OX6 anmelden.
Eine Analyse der LDAP-Eintraege zeigt, dass bei dem so angelegten User im LDAP das Attribut:

Code:
oxAccess=premium
fehlt.

Trage ich dies manuell im LDAP ein, funktioniert das Login auf OX-Ebene.

Die Frage ist jedoch ob dies auch ausreicht, oder ob es einen anderen Mechanismus gibt, den User korrekt anzulegen.

Gruss
Oliver