Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Page 1 of 3 123 LastLast
Results 1 to 10 of 26
  1. #1

    Default extrem langsame imap zugriffe

    Hallo mal wieder zusammen,
    mittlerweile läuft das ganze sehr rund und wir stehen kurz davor das ganze system firmenweit umzusetzen, daher erst mal ein lob! aber es steht noch sein sehr großes "felsbrocken" im weg um alle zu überzeugen:
    Wenn ich im WebGUI auf Email gehe, zeigt mir der Webgui relativ schnell die Inbox an, eben abhängig von der größe dieser Inbox - soweit ist uns das wohl allen auch klar.
    ABER der GUI fängt sofort an sämtliche Ordner zu holen, und das MIT ihren inhalten!
    Da viele unserer Mitarbeiter Mailboxen im Gigabyte Bereich habe, bzw. die Gigabytes sich in den Ordnern befinden wäre es wünschenswert, dass zwar die Ordnerliste sofort geholt wird, aber nicht deren Inhalte! Die Inhalte sollen erst dann vom IMAP-Server geholt werden, wenn man den Ordner auch tatsächlich anklickt und ihn damit ansehen will.
    Welche Optionen in welchen Dateien muss ich verändern um genau das zu erreichen - oder ist es mit Optionen nicht getan und ich muss mal wieder an den Quellcode? wenn ja wo finde ich den verantwortlichen teil (aber das wollen wir mal nicht hoffen )
    herzlichen dank an alle helfer, ich probier einstweilen wieder ein bisschen an den Optionen herum...

  2. #2
    Join Date
    Feb 2007
    Posts
    252

    Default

    Ist im OX Server eventuell das Bundle com.openexchange.mail.headercache mit gestaretet? Das abzuschalten könnte helfen.

  3. #3
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hallo,

    welche OX Version setzt du denn ein? Tatsächlich werden nur die IDs aller Mails in der Inbox und Metadaten wie Titel, Zeit für die ersten 50 Mails geholt. Beim scrollen werden dann diese Metadaten nachgeladen.

    Inhalte wie z.B. Anhänge werden erst geladen wenn sie angefordert werden, Beispielsweise beim herunterladen. Nach dem Login wird zuerst die gesamte Ordnerstruktur heruntergeladen, was jedoch recht schnell gehen sollte.

    Wie hast du denn heraus gefunden, dass wirklich alle Daten geladen werden?

    Gruß
    Last edited by Martin Heiland; 09-23-2010 at 09:46 AM.

  4. #4

    Default

    hallo,
    zuerst an viktor:
    wenn ich in der osgi console "ss" mache, sollte er mir ja alle gestarteten bundles zeigen
    und da gibt es kein einziges com.open-xchange.mail*
    das einzige was in die richtung gehen würde wäre com.openexchange.messaging.mail_6.18.0.0 oder com.openexchange.caching_6.18.0.0

    dann zu martin:
    version 6.18 ist im einsatz
    naja die inbox wie gesagt ist auch sehr schnell und man merkt dass erst beim scrollen der rest "nachgeholt wird"
    aber die anderen ordner (die sind NICHT unterhalb von inbox sondern auf der gleichen stufe) werden quasi komplett geholt und ich hätte eben gerne, dass da nur die liste geholt wird, aber sonst nix bzw. maximal ein "index"
    im moment dauert es bei einem user der in einem ordner nur 1000 Mails hat, geschlagene 50 sekunden bis der webgui email client mal fertig is mit "holen" und das über lan... da braucht man den einsatz über wan nicht wirklich planen

    vielen dank für die hilfe!!! ich hoffe wir kommen noch auf eine lösung!

  5. #5
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hi,

    das ist natürlich sehr seltsam. Mein "Gesendet" Ordner mit knapp 4500 Mails ist in weniger als 2 Sekunden geladen. Kann es sein, dass der IMAP Server dort keinen Index benutzt? Welcher IMAPd ist denn im Einsatz? Wurde daran manuell konfiguriert?

    Du könntest mal mit Firebug schauen, ob in den Requests tatsächlich der Body für alle Mails mitkommt.

    Gruß

  6. #6

    Default

    wie finde ich denn raus ob er index benutzt?

  7. #7
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Kommt drauf an, welcher IMAP Server im Einsatz ist
    Die meisten halbwegs aktuellen Server nutzen einen Index da er die Performance stark verbessert. Es ist jedenfalls verwunderlich wieso INBOX schnell läd aber andere andere Ordner nicht. Ist die INBOX auch schnell, wenn sich viele Mails darin befinden?

    Gruß

    ps: Das Problem wird nicht das GUI sein sondern die Verbindung vom OX zum IMAP Server, das GUI zeigt lediglich die Daten an, die der OX bereitstellt.
    Last edited by Martin Heiland; 09-23-2010 at 10:24 AM.

  8. #8

    Default

    also es ist wohl im moment
    das mailbox format ist mbox
    und es werden sendmail, und procmail eingesetzt
    naja wenn die inbox sehr groß ist, dauert der zugriff auch ewig, klar... aber deswegen gibts ja unterordner damit man die inbox klein halten kann und an die unterordner muss man ja nicht sehr oft ran...
    gibt es eine möglichkeit dem ox zu sagen "hey hol, dir die ordner liste, aber egal was da im ordner drin ist, lies es nicht?"

  9. #9
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Ja, genau das macht der OX auch. "Sendmail" ist ein Mailserver, interessant ist jedoch der IMAP Server da die Ordnerstruktur dort abgerufen wird.

  10. #10

    Default

    imap server ist ein imap-uw (university of washington)
    werd mir wohl heute mal dovecot anschauen müssen, vor allem wichtig, dass procmail und sendmail bei einem umbau noch die voll funktionieren und auch dass das local mail fehlerfrei geht... denk mal des geht, und dann kann man wohl die mbox umstellen und dann sollten sich die probleme lösen... richtig?

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •