Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Results 1 to 4 of 4

Thread: push

  1. #1

    Default push

    Hallo zusammen
    bitte bild im anhang beachten...
    dazu einzelne fragen:
    1. woher weiß der client denn dass er sich beim ox server bei port 44335 für push registrieren muss? bekommt der den post usw vom ox server mitgeteilt oder ist der hart reinkodiert in die oxtender usw.?
    2. bei der register event einstellung kann das setup im anhang ja rein theoretisch funktionieren - allerdings wäre es schön wenn mir jemand den genauen ablauf dieses push mechanismus erklären könnte. weil hinter firewall, nat und co ist das ja alles gar nichts o einfach...
    vielen dank!
    setup-push.jpg

  2. #2
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Quote Originally Posted by tsdauche View Post
    1. woher weiß der client denn dass er sich beim ox server bei port 44335 für push registrieren muss? bekommt der den post usw vom ox server mitgeteilt oder ist der hart reinkodiert in die oxtender usw.?
    Yep, das ist hartkodiert bzw. als Wert in der Registry hinterlegt.

    Quote Originally Posted by tsdauche View Post
    2. bei der register event einstellung kann das setup im anhang ja rein theoretisch funktionieren - allerdings wäre es schön wenn mir jemand den genauen ablauf dieses push mechanismus erklären könnte. weil hinter firewall, nat und co ist das ja alles gar nichts o einfach...
    vielen dank!
    Hierbei kommt UDP Push zum Einsatz. Der Client, z.b. Outlook OXtender, unterstützt UPNP und versucht entsprechend das Netzwerk des Clients so zu konfigurieren dass UDP Pakete empfangen werden können. UDP ist ein verbindungsloses Protokoll, es besteht also keine permanente Verbindung zum OX. Sobald sich etwas am OX ändert, schickt der Server ein UDP Paket an den Client.
    Bei n+1 OX Servern gibt es natürlich ein Problem. Die Absenderadresse des Pakets ist die des OX Servers - der Client spricht jedoch mit dem Load-Balancer vor den OX Server. In dem Fall müssen die OX Server die IP Adresse des LB verwenden um die Pakete zum Client zu schicken. In deinem Fall also vermutlich die 100.10.11.10. Dies kann Serverseitig in der push.properties / senderAdress konfiguriert werden.

    Gruß
    Martin

  3. #3

    Default

    irgendwie hab ich leichte probelem damit zu glauben dass der oxserver sich quasi als jemand anders ausgeben kann beim udp protokoll... dachte eigentlich dass er da seine "sender adresse" nicht selbst verändern kann...

  4. #4
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Doch, er kann

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •