Hallo,

letzte Woche wollte ich den OX AE Server in der Version 6.16.1Rev11 (mit UCS 2.2-9-5) etwas gutes antun und ihn aktualisieren, nachdem er mich lange genug darauf aufmerksam gemacht hat, dass Updates anstehen. In einer Test-VM ( als VM-Clone des produktiven Servers) hatte ich dann den Update durchlaufen lassen, musste aber mit Erschrecken feststellen, dass nach dem Update keine Benutzer mehr existierten, alle Mailboxen und alle Einstellungen weg waren. Ich hatte quasi nach dem Update einen "leeren" OX6-Server, wie nach einer frischen Grundinstallation. Ist das normal, dass beim einspielen der Updates alles quasi plattgemacht wird? Oder hängt das evtl. mit dem Umstieg/Wechsel von OX AE auf OX ASE zusammen? Irgendwie bin ich da leicht verwirrt und auch verunsichert bzgl. des Updates. Vielleicht kann mich freundlicherweise jemand aufklären.

Gruß,
Ralf