Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Results 1 to 5 of 5
  1. #1

    Default OXtender Fehler wenn Adresse nicht verfügbar

    Hallo,

    wenn wir eine Mail an einen Kollegen schreiben (intern) und uns in der Mail Adresse verschreiben (weil das Adressbuch von manchen Benutzern nicht genutzt wird) erwarte ich (wie in jedem anderen Mailsystem) eine Mail "Message could not be send" oder eine sonstige Formulierung.

    Aber der Oxtender reist ein Fenster auf (dem Forumspost angehängt)
    Die Fehlermeldung ist einigermaßen verständlich (vielleicht sogar für jemanden der nicht in der IT tätig ist).

    Aber was mich stört...
    Drückt man auf Ignorieren -> Fenster wird sofort wieder eingeblendet
    Drückt man auf Später -> Fenster wird sofort wieder eingeblendet
    Drückt man auf STOP -> Fenster wird sofort wieder eingeblendet

    Die einzigste Lösung ist im Postausgang die Mail zu löschen.

    3 Buttons... 3 Alternativen.. und alle 3 völlig nutzlos.

    Im ernst... Sowas geht garnicht.
    Das generiert massig Supportanrufe und wir haben wirklich schon genug zu tun. Wo wäre das Problem eine Mail zu erzeugen, in der in 2 oder 3 Sprachen steht "die Mailadresse gibt es nicht / kann nicht gefunden werden"

    Grüße Someone
    Attached Images Attached Images

  2. #2
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    72

    Default

    Hallo,

    also in dem Fall würde ich folgenden Workaround anwenden:

    1. Auf Später drücken (ja da Button macht wirklich was ;-))
    2. Die Mail die im Postausgang ist öffnen und den falschen Namen korrigieren und erneut auf senden klicken
    3. Beim nächsten Versuch geht die Mail ohne Probleme raus.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen.

    Viele Grüße
    Niko

  3. #3

    Post

    Hallo Herr Tsapanidis,

    der Workaround mag ja bei unseren EDV begabten Nutzern helfen, aber wenn ein normalsterblicher so eine Mail bekommt habe ich Ihn am Telefon... wenn dies mehrmals am Tag der Fall ist, bekommt das ganze einen Faden Beigeschmack...

    Man muss die Mail doch nicht neu erfinden. Wo sieht OpenXchange den Vorteil von der hier umgesetzten Lösung?


    Grüße Someone

  4. #4
    Join Date
    Nov 2010
    Location
    Vienna
    Posts
    175

    Default

    Da muss ich "Someone" an sich recht geben. Ich habe auch immer wieder das LAYER8 PRoblem, weil die Fhlermeldung schlicht weg nicht gelesen wird, aber auf der anderen Seite finde ich diese Meldung nicht schlecht, da zumindest versucht wird, dem User zum Nachdenken zu bringen, indem er das "Weiterarbeiten" blockiert. Wenn das Mail nicht ankommt wo es soll bzw. eine unverständliche "MAIL DELIVERYFAILED" Mail ankommt, bimmelt auch gleich das Telefon....

    Die Fehlermeldung könnte "Userfreundlicher" formuliert sein.

    lg
    MArtin

  5. #5

    Default

    Hallo,

    eine Standartmail mit
    Adress unknown bzw. Mail Adresse example@exaplme.com nicht vorhanden bitte auf Richtigkeit prüfen wäre einfach super.

    Grüße Someone

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •