Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Results 1 to 8 of 8
  1. #1
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    20

    Question MySQL Problem bei Insterlation

    Guten Tag zusammen,

    ich habe bei der Insterlation von Open xChange ein Problem bei MySQL. Ich versuch momentan auf einen Debian-Server die Software zu instalieren, wo vieles schon vorinstaliert und konfiguriert worden ist.

    Hier mal die Problem stelle:
    Code:
    ProjectManagement:/opt/os# /opt/open-xchange/sbin/initconfigdb --configdb-pass=db_password -a
    initializing configdb from scratch...ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)
    unable to drop database (wrong or missing password for user root?)
    Für den root ist schon ein PW festgelegt. Jedoch wurde ja empfohlen erst nach der Insterlation eine masterpw anzulegen... aber die möglichkeit MySQL zurückzusetzten habe ich nicht, da bereits mehrere Funktionen drauf zugreifen...

    Hab hier bereits die anderen Threads dazu durch gelesen, jedoch hat mir das nicht weiter geholfen...

    Code:
    ProjectManagement:/opt/os# mysql -hlocalhost -uopenexchange -pdb_password
    ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'openexchange'@'localhost' (using password: YES)
    und
    Code:
    ProjectManagement:/opt/os# mysql> GRANT ALL PRIVILEGES ON *.* TO 'openexchange'@'localhost' IDENTIFIED BY 'db_password';
    ProjectManagement:/opt/os# /opt/open-xchange/sbin/initconfigdb --configdb-pass=db_password -a                 initializing configdb from scratch...ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)
    unable to drop database (wrong or missing password for user root?)
    ProjectManagement:/opt/os# /opt/open-xchange/sbin/initconfigdb -a
    
    /opt/open-xchange/sbin/initconfigdb currently knows the following parameters:
    
    Parameter                      | Default value
    ------------------------------------------------------------
    --configdb-user                | openexchange
    --configdb-pass                |
    --configdb-host                | localhost
    --configdb-port                | 3306
    --configdb-dbname              | configdb
    --addon-sql                    |
    --mysql-root-user              | root
    --mysql-root-passwd            |
    
    
    NOTE: use "-a" to create SQL admin user using GRANT command
    use -i to automatically delete the configdb if exists
    
    
    Example:
    
      /opt/open-xchange/sbin/initconfigdb --configdb-pass=secret
    
    missing required option --configdb-pass
    ProjectManagement:/opt/os# /opt/open-xchange/sbin/initconfigdb --configdb-pass=db_password
    initializing configdb from scratch...ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'openexchange'@'localhost' (using password: YES)
    ERROR
    wurde bei einem anderen Thread verlangt... ich komm net weiter (liegt evtl auch daran, das ich nicht so viel ahnung davon habe... evtl ist es ja nur ein kleine denkfehler... )

    Pls help!

    VG
    Vic

  2. #2
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hallo,

    versuch es mal mit
    Code:
    /opt/open-xchange/sbin/initconfigdb --configdb-pass=db_password --mysql-root-passwd <dein mysql root passwort> -a
    Das Problem ist einfach, dass die ConfigDB mit dem Benutzer "root" erzeugt wird und wenn du ein Passwort für diesen Account vergeben hast (was generell sehr sinnvoll ist), kann das Installationsscript nicht darauf zugreifen.

    Gruß

  3. #3
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    20

    Exclamation

    Vielen dank!

    Code:
    initializing configdb from scratch... done


    VG
    Vic

  4. #4
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    20

    Default

    Also die interlation hat (meiner Meinung nach super geklappt) jedoch kommen Fehler nach dem ich mich im Frontend angemeldet habe:

    mailserver.PNG

    Wird wohl daran liegen, das kein mailserver konfiguriert worden ist war in der insterlation ja auch nicht vorgesehn. Jedoch kann ich das noch irgend wie installieren/konfigurieren? (oder fürs erste den Fehleranzeige dafür deaktivieren?)

    noConnect.PNG

    Das Problem stört schon eher... was ist da schief gelaufen? (standart war da localhost eingestellt, also 127.0.0.1) habe da jetzt die wirkliche ip des server eingegeben (also bei der /creatuser) jedoch kommt der Fehler immer noch... wie kann ich den beheben? (also Verbindung steht, anosten könnte ich mich ja auch nicht einloggen)

    Was man evtl wissen sollte => Also der Server läuft auf einer VM bei mir auf dem Rechner. Die VM hat eine eigene IP die mit einer Bridge direkt ansprechbar ist. Also ich log mich von meine Recher in die VM ein!
    ping.PNG

    VG
    Vic
    Last edited by Victo; 10-25-2011 at 11:12 AM.

  5. #5
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hi,

    ein IMAP/SMTP Server ist nicht Bestandteil von OX - da kannst du aber irgend einen (Cyrus, Dovecot, Courier...) nutzen. Die Konten kannst du später noch zuweisen (changeuser --imapserver, --imaplogin). Bitte achte darauf, dass das OX Benutzerpasswort gleich sein muss wie das Passwort des IMAP Accounts. Einen OX ohne Mailserver zu betreiben ist nicht besonders sinnvoll, daher kann man die Meldungen auch nicht abschalten.

    Gruß

  6. #6
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    20

    Default

    So in ruhe in Kaffee getrunken...
    bin ja total depert, haben ja einen MailServer, jedoch bei einem externen Anbieter. Da müsste ja eigentlich auch ohne Probleme funktioniern. Nur die IMAP und SMTP eintragen und fertig, oder habe ich noch einen Denkfehler? Na ja ich probiers einfach schnell und gib dan die lösung weiter

    VG
    Vic

    edit:edit: Also es funktioniert halb, der eine Fehler ist weg (Das mit der Zeitüberschreitung) jedoch kommt die erste Fehlermeldung noch, das er sich nicht mit dem Mailserver verbinden kann. Was auch korrekt ist, da die falschen Ports eingestellt sind. Bei der Erstellung des neuen users hat er die ports genommen die vor defeniert waren, jedoch funktionierne die nicht. Jetzt das Problem => Ich kann die standrt mail nicht änder, da ist alle grau/nicht aktiv... das einzigste was ich ändern kann ist der Name... wie kann ich die ports ändern?

    edit²:Habs jetzt mal mit "changeuser --imapserver 127.0.0.1:993" probiert, jedoch bleiben die ports unverändert... und mit "--imapserver imaps://<ServerIP>" geht gar nix... ports sind immer noch die selben:/

    edit³kay...hab mal den Server neu gestartet und jetzt wurden die Ports geändert, jedoch hab ich immer noch den Fehler, dass das E-Mail Modul nicht verfügbar ist... wie kann ich das beheben?

    edit4:Habe jetzt bisal rum geschaut und die Lösung für meine Problem war immer ein "Update", jedoch brauch ich dafür ja einen LecenseKey und das wollte ich vorerst nicht in Betracht ziehn...da ich die Software erst einige Zeit testen wollte
    W: Konnte http://software.open-xchange.com/OX6...Lenny/Packages nicht holen 401 Authorization Required
    Last edited by Victo; 10-25-2011 at 03:46 PM.

  7. #7
    Join Date
    Oct 2011
    Posts
    20

    Default

    ...äh ja... mein Betrag wird mir nicht mehr angezeigt...

    also Kurzfassung: Habs soweit alles hingekriegt, jedoch funktioniert nicht das E-Mail modul... die Lösung dafür ist anscheinend ein update, jedoch benötig man dafür eine Licensekey... gibt es eine möglichkeit das ohne eine key zu machen? Weil ich wollte erstmal OX richtig testen / nutzen bevor ich mir da etwas kaufen.

    W: Konnte http://software.open-xchange.com/OX6...Lenny/Packages nicht holen 401 Authorization Required
    VG
    Vic

  8. #8
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hallo,

    wieso glaubst du dass man dafür ein Update braucht?
    Um einen Mailaccount für den Benutzer einzubinden gibst du einfach die Daten per Command-Line-Tool an. Der Benutzer kann die Einstellungen für den "ersten" Mailaccount nicht selbst ändern.
    changeuser --imapserver imaps://imap.gmx.net:993/ --imaplogin meinbenutzer@gmx.com --smtpserver smtp.gmx.net (zum Beispiel)
    Das Passwort des Benutzers muss gleich sein mit dem IMAP Nutzer des ersten Mailaccounts.

    Gruß

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •