Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Results 1 to 3 of 3
  1. #1
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    121

    Default CalDAV- und CardDAV Problem mit dem port 80

    Hallöle.
    Um die Kontakte und Kalender auf einem Mac zu synchronisieren habe ich die CalDAV- und CardDAV Pakete installiert, und in der ox.confg des Apache-Servers den Eintrag getätigt:

    <VirtualHost *:80>
    ServerName dav.MYSERVER.TLD
    ErrorLog /tmp/dav.err.log
    TransferLog /tmp/dav.access.log
    <Proxy />
    Order allow,deny
    Allow from all
    </Proxy>
    # for ajp http service
    ProxyPass / ajp://localhost:8009/servlet/dav/ smax=0 ttl=60 retry=5
    # for grizzly http service
    #ProxyPass / http://localhost:8080/servlet/dav/ smax=0 ttl=60 retry=5
    </VirtualHost>

    <VirtualHost *:80>
    ServerName MYSERVER.TLD
    ServerAdmin webmaster@localhost
    DocumentRoot /var/www/
    ...

    Nun habe ich das Problem, dass CalDAV zwar wunderbar erreichbar ist und funktioniert, aber die Normale Weboberfläche des OX nicht mehr, da der VirtualHost vom ox6 ja auch auf dem port 80 definiert ist.

    Wenn ich nun dem VirtualHost von CalDAV einen anderen Port zuweise, 81 oder 8080 ... dan kriegt der Mac keine Verbindung mehr zu CalDAV. Es scheint nur mit dem port 80 zu funktionieren.
    Hat jemand eine Idee was das soll?
    Und in der Anleitung auf oxpedia haben ja beide virtualhosts den port 80, also müsste es doch eigentlich gehen...

    Gruß, Vctor
    Last edited by Victor; 04-05-2013 at 01:11 PM.

  2. #2
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hallo,

    du kannst das ganze auch per user-agent-matching machen, dann brauchst du keinen vHost sondern Apache leitet auf ein anderes Interface um wenn ein CalDAV Client ankommt. Das sollte auch so auf oxpedia stehen.

    Gruß
    Martin

  3. #3
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    121

    Default

    Quote Originally Posted by Martin Braun View Post
    Hallo,

    du kannst das ganze auch per user-agent-matching machen, dann brauchst du keinen vHost sondern Apache leitet auf ein anderes Interface um wenn ein CalDAV Client ankommt. Das sollte auch so auf oxpedia stehen.

    Gruß
    Martin
    Hi, Danke für die Antwort.
    Aber die Lösung ist gefunden, das blöde Mailprogrramm auf dem Mac hat nämlich selbst in den Einstellungen schon einen Port für CalDAV vordefiniert gehabt, und dieser war natürlich nicht der gleiche wie der den ich auf dem Server eingetragen habe.

    Das mit der Möglichkeit es über Apache useragent detection zu machen, steht auch auf Oxpedia, es steht aber auch dabei, dass dieser Weg nicht empfehlenswert ist.
    Gruß,
    Victor

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •