Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Results 1 to 5 of 5
  1. #1
    gard Guest

    Default OX mit IMAP / E-Mail einstellungen?

    Hallo Community,

    zunächst einmal habe ich versucht, mir die Lösung zu ergooglen und im Forum zu suchen, jedoch habe ich nichts adäquates gefunden. Ich bin dankbar über Verlinkungen zu anderen Threads, da ich denke, dass mein Problem (leider) schon X-Mal behandelt wurde.

    Zunächst die E-Mail Einstellungen. Diese kann ich mit meinem "oxadmin" nicht vornehmen, zumindest sehe ich absolut keine Einstellungen dafür, das E-Mail-Funktionsfeld ist auch mit dem Admin grau hinterlegt. Habe ich da etwas vergessen oder falsch eingestellt? Ich bin nach der Installationsanleitung http://www.open-xchange.com/wiki/ind...dition_Debian4
    vorgegangen. Nach einigem Haken hat das auch alles geklappt und ein Einloggen mit oxadmin und testuser ist möglich. Ich kann wie gesagt keine E-Mail-Einstellungen vornehmen. Was ist zu tun?

    Punkt zwei:
    Ich bin noch nicht so ganz durchgestiegen wie das mit der IMAP-Authentifizierung läuft. Ich lege Mail-User bzw. Mailkonten über ein anderes System an, welches Postfix/Dovecot nutzt. Diese werden auch korrekt geschrieben und funktionieren auch. Ich brauche - sofern ich das richtig verstanden habe - noch ein Add-in bzw. zusätzliche funktionen um diese Mail-User auf die Groupware und somit auch die Mail-Funktionen zu berechtigen. Man möge mich bitte verbessern wenn ich falsch liege. Die User die ich in der Konsole anlegen kann, werden _nicht_ automatisch mit den IMAP/E-Mail-Einstellungen bestückt, ist das richtig?
    Fragen über Fragen, ich hoffe das Thema nervt nicht schon

    Ich danke schon im Vorraus für eure Unterstützung. Das hier ist übrigens das erste Support-Forum dass ich sehe, wo alle immer freundlich geblieben sind, dickes Lob dafür am Rande...

  2. #2
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hi,

    damit ein Benutzer E-Mail verwenden kann, muss ein Konto auf einem IMAP Server existieren an das sich der Benutzer anmeldet. Die Groupware spricht dann wie ein normaler E-Mail Client mit dem IMAP Server. Ich vermute in deinem Fall schlägt die Anmeldung am IMAP Server fehl, daher kann auch niemand auf die Inbox oder die E-Mail Einstellungen zugreifen. Generell muss zusätzlich zum Groupwarebenutzer ein Benutzer am IMAP Server angelegt werden. Du kannst beim Anlegen von Benutzern die Zugangsdaten für deinen IMAP und SMTP Server übergeben, die Groupware kann nicht "wissen" auf welchem IMAP Server welcher Nutzer mit welchem Login existiert. Dazu hast du die Parameter --imapserver, --smtpserver und --imaplogin zur Verfügung. Diese Werte werden dann dem OX Benutzer zugewiesen und die Groupware wird sich beim Login mit diesen Daten am IMAP anmelden und ggf. das Postfach auf dem Webinterface zur Verfügung stellen. Bitte beachte dass das Passwort des OX Benutzers identisch sein muss mit dem Passwort des IMAP Accounts auf deinem Mailserver. Der Loginname kann jedoch abweichen.

    ./changeuser --imapserver imap.gmx.net --smtpserver smtp.gmx.net --imaplogin user.name@gmx.com -p meinpasswort -u user

    In diesem Fall würdest du dich als "user" mit dem Passwort "meinpasswort" am OX anmelden. OX versucht dann eine Verbindung zu imap.gmx.net aufzubauen und loggt sich dort als user.name@gmx.com mit dem Passwort "meinpasswort" ein. Falls du weiterhin Probleme mit dem E-Mail Login haben solltest, hängt doch bitte ein Logfile an dein Posting (oder per pastebin) damit man analysieren kann was schief läuft.

    Zusätzlich gibt es noch ein Plugin das die Passwortüberprüfung nicht gegen die OX Datenbank macht, sondern gegen dem IMAP Server, sprich wenn LOGIN user pass erfolgreich ist, kommt der user in seine Groupware. Das ist aber ein optionales Feature und nicht in der Standardinstallation enthalten.

    Gruß
    Last edited by Martin Heiland; 03-18-2009 at 02:49 PM.

  3. #3
    gard Guest

    Default

    Soweit habe ich das jetzt endlich verstanden. Vielen Dank dafür erst ein Mal.
    Das optionale Feature, dass du angesprochen hast, habe ich im Forum auch schon gesehen, jedoch sind die Sourcen dafür (für mich) nur für SuSE auffindbar. Gibt es diese auch für Debian (Etch)?

    EDIT:
    So, jetzt habe ich mit deinem Command versucht, den User anzupassen und bekomme ein
    Server response:
    Authentication failed
    Die Logfiles die ich mir hierfür anschauen muss sind welche genau? Sorry, ich bin sehr neu in dem Thema deshalb brauche ich ein wenig Hilfe...

    Ich habe gestern versucht, mich per telnet am Dovecot anzumelden und bin dabei gescheitert. Allerdings funktioniert über Outlook der IMAP-Login perfekt, kann der Hund da schon begraben liegen?

    Viele Grüße,
    Fabian
    Last edited by gard; 03-19-2009 at 10:34 AM.

  4. #4
    m.hoeblich Guest

    Default

    Ich hab das gleiche Problem an der selben Stelle gehabt.

    Bei mir hat der Restart des Admindeamons das Anmelden für sämtliche Befehle erst wieder möglich gemacht. Scheint ein Bug zu sein.

    rcopen-xchange-admin restart

  5. #5
    gard Guest

    Default

    Ich hab das gleiche Problem an der selben Stelle gehabt.

    Bei mir hat der Restart des Admindeamons das Anmelden für sämtliche Befehle erst wieder möglich gemacht. Scheint ein Bug zu sein.

    rcopen-xchange-admin restart
    Bei mir hat genaueres Lesen einfach nochmal geholfen. Ich bin ein wenig damit durcheinander gekommen, was jetzt der oxadmin und was der oxadminmaster einstellen kann, muss und darf. Problem ist auch gelöst, mit einigen Anpassungen läuft das System wunderbar ;-)

    Thema kann meintewegen geschlossen werden, vielen Dank für eure Hilfe!!!

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •