Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Results 1 to 9 of 9
  1. #1
    ChristianAC Guest

    Default No login nach Update

    Moin Moin

    Ich hatte eine lauffähige OX-Installation, ich glaube es war 6.10 und habe dann
    ein Update via apt gefahren auf den aktuellen snapshot von ubuntu 9.04.

    Daraus stammte auch die vorherige Installation, die ohne Probleme lief.

    Nun starten keinerlei JAVA-Prozesse mehr (weder admin noch groupware)

    Zufinden ist nur folgendes log:

    !SESSION 2009-10-02 06:27:39.700 -----------------------------------------------
    eclipse.buildId=unknown
    java.version=1.5.0_19
    java.vendor=Sun Microsystems Inc.
    BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=motif, NL=en_US
    Command-line arguments: -configuration file:/opt/open-xchange/etc/admindaemon/osgi/

    !ENTRY org.eclipse.osgi 4 0 2009-10-02 06:27:40.383
    !MESSAGE Bundle {} not found.
    Sowohl admin als auch groupware liefern identische Fehlermeldungen.

    Hat jemand einen Tip ??

    Gruß

    Christian

  2. #2

    Post

    Hallo,

    ich habe dieses Problem unter CentOS 5.3 auch, kein Login mehr möglich. Allerdings nach einer neuen Installation. Das Update von 6.10 auf 6.12 verlief gut. Ich denke mal das Problem macht Webclient von OX. Backend scheint normal zu laufen wenigstens was die Maillieferung und die Anmeldung über saslauthd betrifft. Die User, Passwörter und Mailadressen werden korrekt behandelt, aber das Frontend .... da gibt es irgendwo ein Problem. Unglücklicherweise gibt es keine Fehlermeldungen bei mir, nur eine Warnung, aber Martin sagte es sei kein Problem.
    Die neue Installation von Java 1.6-11 (davor 1.5) hat auch nichts gebracht. Es bleibt abzuwarten, bis der Fehler von OX-Entwickler gefunden wird.

    Gruß Johann

  3. #3
    ChristianAC Guest

    Default

    @Johann

    Ich glaube da ist bei mir schon ein Unterschied.

    Bei mir startet keinerlei Java-Prozess mehr. Weder Admin noch Groupware.

    Deshalb läuft auch der Web-Login ins Leere.

    Gruß

    Christian

  4. #4
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hi Christian,

    am webclient liegt es mit sicherheit nicht, der läuft unabhängig von den Backend Prozessen.

    1. Updates bitte immer mit apt-get dist-upgrade
    2. Schauen ob Konfigurationsdateien beim Update verändert wurden, teilweise muss man die Werte manuell nachpflegen
    3. Überprüfen dass der User open-xchange Zugriff auf /opt/open-xchange/ und vorallem das bundles/ Verzeichniss hat
    4. Bitte mal die Liste der Installierten OX Pakete poasten

    Sind das wirklich alle Log-Ausgaben?

    Danke

    @johann: Ich würde nicht darauf warten bis jemand sich CentOS ansieht (dafür bauen wir keine Pakete, ist also unsupported). Stell doch bitte einen Bugreport mit allen verfügbaren Informationen auf https://bugs.open-xchange.com/ ein.

  5. #5
    Livio Guest

    Default

    Das Problem besteht auch unter Ubuntu 9.04.
    Ich bin mir nicht genau sicher, woran es letztlich gelegen hat, aber ich kann mich nun wieder anmelden. Mein genaues vorgehen sah nach dem vorangegangenem "aptitude dist-upgrade" folgendermaßen aus:

    1.) aptitude reinstall <alle open-xchange-* Pakete>
    2.) /etc/init.d/open-xchange-admin stop
    3.) /etc/init.d/open-xchange-groupware stop
    4.) /etc/init.d/funambol stop
    5.) /etc/init.d/mysql restart
    6.) /etc/init.d/open-xchange-groupware start
    7.) Login Versuch scheitert mit dem Hinweis, dass die Datenbank aktualisiert wird. Danach konnte ich mich wieder anmelden.
    8.) /etc/init.d/open-xchange-admin start
    9.) /etc/init.d/funambol start

    Funambol war sicher nicht beteiligt, aber ich wollte jede Java-Interaktion unterbinden.

    Grundsätzlich verbleiben weitere Probleme und ich ärgere mich, dass ich auf 6.12 ohne Backup (SHAME ON ME) aktualisiert habe. Ärgerlich ist auch, dass die alten 6.10 deb-Dateien nicht mehr im Filestore verfügbar sind...

    Neue Probleme seit Update auf 6.12:
    1. Die sieve-Kommunikation mit dovecot funktioniert nicht mehr korrekt. Ich habe einen Bugfix (https://bugs.open-xchange.com/show_bug.cgi?id=14572) befolgt und das entsprechende Java-Datei gepatcht und das jar-File neu kompiliert und installiert, aber ohne den gewünschten Erfolg. Nun kommt nicht mehr ständig eine Fehlermeldung und das Schreiben der sieve-Datei funktioniert, allerdings wird diese nicht angezeigt und damit jedesmal überschreiben. Im Log-File wird der Fehler folgerndermaßen angezeigt:
      Code:
      SEVERE: MAIL_FILTER-0015 Category=8 Message=Error while communicating with the sieve server 127.0.0.1 at port 2000 for user XXXXX in context 1 exceptionID=1575201067-18
      MAIL_FILTER-0015 Category=8 Message=Error while communicating with the sieve server 127.0.0.1 at port 2000 for user XXXXX in context 1 exceptionID=1575201067-18
    2. Bei Start des admin-Daemons wird folgender Fehler ins Log-File geschrieben:
      Code:
      SEVERE: Could not create sender to [127.0.0.1:57462] -- Socket is null, cannot connect to 127.0.0.1:57462
      Oct 2, 2009 11:05:49 AM org.apache.jcs.auxiliary.lateral.socket.tcp.LateralTCPCacheManager <init>
      SEVERE: Failure, lateral instance will use zombie service
      java.io.IOException: Socket is null, cannot connect to 127.0.0.1:57462
      Nun wird alle paar Sekunden folgendes ausgegeben:
      Code:
      SEVERE: Could not create sender to [127.0.0.1:57462] -- Socket is null, cannot connect to 127.0.0.1:57462
      Oct 2, 2009 11:06:09 AM org.apache.jcs.auxiliary.lateral.socket.tcp.LateralTCPCacheManager fixService


    Darüber hinaus gibt es noch weitere Fehler-Meldungen, die aber meiner Einschätzung nach nicht so gravierend sind.

    Es wäre schön, wenn wir eine Lösung für die genannten Probleme finden könnten.

    Viele Grüße

    Livio

  6. #6
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hi,

    falls du ein weiteres Problem mit SIEVE und dovecot hast, kannst du das natürlich auch gerne im Bugzilla vermerken. Nur so ist sichergestellt dass es von den Entwicklern gesehen wird, die monitoren nicht regelmäßig das Forum.

    Die beiden anderen Logmeldungen sind ein Indiz dafür dass die backend cache Verbindung zwischen groupware und admin service nicht funktioniert. Das ist erstmal nicht unbedingt schlimm, aber natürlich müllt es das Logfile voll. Eine negative Auswirkung wird sein, dass Änderungen an Benutzereinstellungen nicht sofort sondern erst nach ca. 10 Minuten in der groupware ankommt.
    Natürlich kann die Fehlermeldung auch dann auftreten wenn der admin oder die groupware zeitversetzt gestartet werden. Der cache sucht sich jedoch die Verbindung "neu". Also wenn der Fehler nach kurzer Zeit nicht mehr auftritt ist das okay.

    Gruß

  7. #7
    ChristianAC Guest

    Default

    Quote Originally Posted by Martin Braun View Post
    Hi Christian,

    am webclient liegt es mit sicherheit nicht, der läuft unabhängig von den Backend Prozessen.

    1. Updates bitte immer mit apt-get dist-upgrade
    Genau nach einem dist-upgrade ist es passiert.

    2. Schauen ob Konfigurationsdateien beim Update verändert wurden, teilweise muss man die Werte manuell nachpflegen
    lasse ich immer beim dist-uprade mit "D" für Diff prüfen.

    3. Überprüfen dass der User open-xchange Zugriff auf /opt/open-xchange/ und vorallem das bundles/ Verzeichniss hat
    Sollte er haben, denn es lief ja vor alles ein paar Wochen.

    4. Bitte mal die Liste der Installierten OX Pakete poasten
    Code:
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange
    ii 1.1.1-8 open-xchange-activation
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-admin
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-admin-client
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-admin-doc
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-admin-lib
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-admin-plugin-hosting
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-admin-plugin-hosting-client
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-admin-plugin-hosting-doc
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-admin-plugin-hosting-lib
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-admin-soap
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-authentication-database
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-axis2
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-cache
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-calendar
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-charset
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-common
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-configjump-generic
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-configjump-generic-gui
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-configread
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-contactcollector
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-contacts-ldap
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-control
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-conversion
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-conversion-engine
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-conversion-servlet
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-crypto
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-data-conversion-ical4j
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-dataretention
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-dataretention-csv
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-genconf
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-genconf-mysql
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-global
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-group-managerequest
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-gui
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-i18n
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-imap
    ii 1.3.0-46 open-xchange-jcharset
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-mailfilter
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-management
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-monitoring
    ii 6.8.1-3 open-xchange-online-help-de
    ii 6.8.1-3 open-xchange-online-help-en
    ii 6.8.1-3 open-xchange-online-help-fr
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-passwordchange-database
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-passwordchange-servlet
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-pop3
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-publish
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-publish-basic
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-publish-infostore-online
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-publish-json
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-publish-microformats
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-push-udp
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-resource-managerequest
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-server
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-sessiond
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-settings-extensions
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-smtp
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-spamhandler-default
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-sql
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-subscribe
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-subscribe-crawler
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-subscribe-json
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-subscribe-microformats
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-templating
    ii 6.13.0.0-1 open-xchange-threadpool
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-unifiedinbox
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-xerces-sun
    ii 6.13.0.0-0 open-xchange-xml
    Sind das wirklich alle Log-Ausgaben?
    Ja. Ich hatte alle Logfiles vor dem Start gelöscht.

    es werden ein paar mehr Logfiles angelegt, aber die bleiben leer.
    Da ja auch keinerlei Java-Prozess hochkommt, kann ja auch nicht viel mehr entstehen
    oder ??

    Danke

    @johann: Ich würde nicht darauf warten bis jemand sich CentOS ansieht (dafür bauen wir keine Pakete, ist also unsupported). Stell doch bitte einen Bugreport mit allen verfügbaren Informationen auf https://bugs.open-xchange.com/ ein.

    Gruß

    Christian

  8. #8
    ChristianAC Guest

    Default

    Moin Moin

    Also .... der Knackpunkt liegt ursächlich wohl irgendwo im

    Code:
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
    A package failed to install.  Trying to recover:
    Setting up open-xchange-contacts-ldap (6.13.0.0-1) ...
    /opt/open-xchange/etc/oxfunctions.sh: 486: Syntax error: "(" unexpected (expecting "}")
    dpkg: error processing open-xchange-contacts-ldap (--configure):
     subprocess post-installation script returned error exit status 2
    Errors were encountered while processing:
     open-xchange-contacts-ldap
    Dort wird in den Zeilen 486, 490, 495, 517 angemeckert, daß im da irgenwie die Klammern
    nicht passen.

    Wenn ich die von Hand entsprechend auf {} ändere, dann kommt OX in der ursprünglich
    beschriebenen Weise überhaupt nicht hoch. Nur die oben beschriebenen Fehler sind
    weg.

    Laß ich die Finger von oxfunctions,sh dann starten zumindest die JAVA-Prozesse wieder

    Nun hab ich folgende Fehlermeldung im LOG:

    Code:
    !SESSION 2009-10-05 09:54:12.825 -----------------------------------------------
    eclipse.buildId=unknown
    java.version=1.5.0_19
    java.vendor=Sun Microsystems Inc.
    BootLoader constants: OS=linux, ARCH=x86_64, WS=motif, NL=en_US
    Command-line arguments:  -configuration file:/opt/open-xchange/etc/groupware/osgi
    
    !ENTRY com.openexchange.caching 4 0 2009-10-05 09:54:14.250
    !MESSAGE
    !STACK 0
    java.util.zip.ZipException: error in opening zip file
            at java.util.zip.ZipFile.open(Native Method)
            at java.util.zip.ZipFile.<init>(ZipFile.java:203)
            at java.util.zip.ZipFile.<init>(ZipFile.java:234)
            at org.eclipse.osgi.framework.util.SecureAction.getZipFile(SecureAction.java:251)
            at org.eclipse.osgi.baseadaptor.bundlefile.ZipBundleFile.basicOpen(ZipBundleFile.java:79)
            at org.eclipse.osgi.baseadaptor.bundlefile.ZipBundleFile.getZipFile(ZipBundleFile.java:92)
            at org.eclipse.osgi.baseadaptor.bundlefile.ZipBundleFile.checkedOpen(ZipBundleFile.java:65)
            at org.eclipse.osgi.baseadaptor.bundlefile.ZipBundleFile.getEntry(ZipBundleFile.java:237)
            at org.eclipse.osgi.baseadaptor.loader.ClasspathManager.findClassImpl(ClasspathManager.java:452)
            at org.eclipse.osgi.baseadaptor.loader.ClasspathManager.findLocalClassImpl(ClasspathManager.java:430)
            at org.eclipse.osgi.baseadaptor.loader.ClasspathManager.findLocalClass(ClasspathManager.java:413)
            at org.eclipse.osgi.internal.baseadaptor.DefaultClassLoader.findLocalClass(DefaultClassLoader.java:189)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleLoader.findLocalClass(BundleLoader.java:340)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleLoader.findClassInternal(BundleLoader.java:408)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleLoader.findClass(BundleLoader.java:369)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleLoader.findClass(BundleLoader.java:357)
            at org.eclipse.osgi.internal.baseadaptor.DefaultClassLoader.loadClass(DefaultClassLoader.java:83)
            at java.lang.ClassLoader.loadClass(ClassLoader.java:251)
            at java.lang.ClassLoader.loadClassInternal(ClassLoader.java:319)
            at com.openexchange.caching.internal.JCSCacheServiceInit.initializeCompositeCacheManager(JCSCacheServiceInit.java:194)
            at com.openexchange.caching.internal.JCSCacheServiceInit.configureByPropertyFile(JCSCacheServiceInit.java:267)
            at com.openexchange.caching.internal.JCSCacheServiceInit.start(JCSCacheServiceInit.java:238)
            at com.openexchange.caching.osgi.CacheActivator.startBundle(CacheActivator.java:124)
            at com.openexchange.server.osgiservice.DeferredActivator.signalAvailability(DeferredActivator.java:260)
            at com.openexchange.server.osgiservice.DeferredActivator.access$100(DeferredActivator.java:76)
            at com.openexchange.server.osgiservice.DeferredActivator$DeferredServiceTrackerCustomizer.addingService(DeferredActivator.java:97)
            at org.osgi.util.tracker.ServiceTracker$Tracked.trackAdding(ServiceTracker.java:1064)
            at org.osgi.util.tracker.ServiceTracker$Tracked.track(ServiceTracker.java:1042)
            at org.osgi.util.tracker.ServiceTracker$Tracked.serviceChanged(ServiceTracker.java:967)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.FilteredServiceListener.serviceChanged(FilteredServiceListener.java:94)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleContextImpl.dispatchEvent(BundleContextImpl.java:1224)
            at org.eclipse.osgi.framework.eventmgr.EventManager.dispatchEvent(EventManager.java:195)
            at org.eclipse.osgi.framework.eventmgr.ListenerQueue.dispatchEventSynchronous(ListenerQueue.java:141)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.Framework.publishServiceEventPrivileged(Framework.java:1603)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.Framework.publishServiceEvent(Framework.java:1578)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.ServiceRegistrationImpl.<init>(ServiceRegistrationImpl.java:103)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleContextImpl.createServiceRegistration(BundleContextImpl.java:657)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleContextImpl.registerService(BundleContextImpl.java:609)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleContextImpl.registerService(BundleContextImpl.java:675)
            at com.openexchange.config.osgi.ConfigActivator.start(ConfigActivator.java:87)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleContextImpl$2.run(BundleContextImpl.java:999)
            at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleContextImpl.startActivator(BundleContextImpl.java:993)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleContextImpl.start(BundleContextImpl.java:974)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.BundleHost.startWorker(BundleHost.java:346)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.AbstractBundle.resume(AbstractBundle.java:350)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.Framework.resumeBundle(Framework.java:1118)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.StartLevelManager.resumeBundles(StartLevelManager.java:634)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.StartLevelManager.incFWSL(StartLevelManager.java:508)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.StartLevelManager.doSetStartLevel(StartLevelManager.java:282)
            at org.eclipse.osgi.framework.internal.core.StartLevelManager.dispatchEvent(StartLevelManager.java:468)
            at org.eclipse.osgi.framework.eventmgr.EventManager.dispatchEvent(EventManager.java:195)
            at org.eclipse.osgi.framework.eventmgr.EventManager$EventThread.run(EventManager.java:297)
    und davon bekomm ich mehrere.

    Fehlt da irgendeine JAVA-Klasse zum öffnen von ZIP-Files ??

    Gruß

    Christian

  9. #9
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hi,

    die Hast du eventuell die Möglichkeit auf die 6.12 Pakete zu downgraden? 6.13 ist eine Entwicklerversion und kann durchaus "kaputt" sein.

    Gruß

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •