Homepage | Products | OX Knowledge Base | Support | Try Now | Contact | Company
OX Logo
Results 1 to 4 of 4
  1. #1
    alter-schwede Guest

    Default Installation Postfix/Cyrus

    Hallo!

    Ich habe zum "Schnuppern" OpenXchange 6.18 auf OpenSuSE 11.3 installiert. Als MTA / Imapserver läuft Postfix / Cyrus.

    Es scheint alles soweit zu funktionieren, allerdings authentifizieren sich die user beim Postfix gegen ein anderes Backend als beim OX 6.

    Gibt es eine Anleitung, wie man die Kombination Postfix/Cyrus für die Nutzung mit dem OX6 installiert d. h. gleiches Backend für die Authentifizierung.

    Viele Grüße

  2. #2
    Join Date
    Sep 2007
    Location
    Germany
    Posts
    487

    Default

    Welches Backend verwendet denn Cyrus auf dem System? LDAP?
    Die zwei relevanten Auth Backends sind gegen LDAP und gegen IMAP selbst.
    Je nach Systemkonfiguration ist eins der folgenden Pakete zu verwenden.
    open-xchange-authentication-database
    open-xchange-authentication-imap
    open-xchange-authentication-ldap

    Gruss,
    Wolfgang

  3. #3
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    9

    Default

    hab eine frage hier und bin noob :-)

    bei der authentifizierung gegen

    imap -> bedeutet was genau? die ich geb user@testdomain.com und passwort bei ox ein und checkt dann gegen den lokalen imap server ob dort die logindaten hinterlegt sind?

    database -> er checkt ob der benutzer in der db existiert?

  4. #4
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Germany
    Posts
    3,695

    Default

    Hi,

    bei IMAP versucht sich die OX mit den für den Benutzer hinterlegten IMAP Zugangsdaten des primären Mailaccounts am IMAP Server anzumelden. Gelingt das, erhält der Benutzer Zugriff auf die Groupwaredaten. Welches Passwort beim anlegen des Benutzers genommen wurde ist hier irrelevant, es zählen nur der korrekte Benutzername und die Daten für IMAP.

    Bei der Anmeldung gegen die Datenbank wird das Login und das Passwort gegen die in der OX Datenbank hinterlegten Werte überprüft. In diesem Fall kann sich der Benutzer auch an der Groupware anmelden, wenn die Anmeldung am IMAP Server fehltschlägt - der Nutzer kann dann eben kein Mail nutzen.

    Gruß

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •